Datenbank-Management

Datenbankmanagement für Unternehmen

Mit einem Klick auf "Jetzt anfragen" akzeptieren Sie, dass wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

Daten-ÖL

Datenbank-Management

Datenbankmanagement für Unternehmen

Mit einem Klick auf "Jetzt anfragen" akzeptieren Sie, dass wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

Daten-ÖL

Datenbanken für Ihre unternehmerischen Ziele

Ohne Datenbanken ist heute kein Unternehmen lebensfähig. Die in der Datenbank gespeicherten Daten geben nicht nur Auskunft über Waren, Bestellungen, Lieferungen oder die Kunden, sondern auch über interne Abläufe und Prozesse.

Die Hauptaufgabe einer Datenbank ist es, große Datenmengen effizient, widerspruchsfrei und dauerhaft zu speichern. Die Verfügbarkeit, Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten ist ein mächtiger Faktor für den unternehmerischen Erfolg.

Datenbanken haben im Vergleich zu Lösungen wie Excel einige wichtige Vorteile:

  • Sie ermöglichen die effiziente Verwaltung der Daten und den schnellen Zugriff auf einen bestimmten Datensatz.
  • Sie unterstützen den Datenschutz durch die Zuweisung bestimmter Benutzerrollen oder Rechte.
  • Sie ermöglichen die zeitgleiche Verwaltung durch verschiedene Benutzer.
  • Abfragen und Bericht bleiben automatisch aktuell, wenn sich der Datenbestand geändert hat.

Datenbanken im Vergleich: mongoDB

Neben den „klassischen Datenbanken“, existieren mittlerweile auch zahlreiche NoSQL-Lösungen. Zu den bekanntesten Vertretern dieser neuen Datenbanksorte zählt unter anderem mongoDB. Die Lösung ist kostenlos und läuft auf Linux ebenso problemlos, wie auf anderen gängigen Betriebssystemen.

Insgesamt ist MongoDB ein sehr einfach einzusetzendes System mit einer aktiven Community und einer sehr guten Dokumentation. Die Fähigkeiten des Systems werden ständig ausgebaut. Gerade auf dem Gebiet der Replikation und des Sharding wird viel investiert und sind schnelle Fortschritte zu beobachten.

Durch die Treiber für viele bekannte Programmiersprachen und die schnelle, unkomplizierte Einsatzfähigkeit sowie die leichte Administration ist MongoDB für viele Anwendungen sehr attraktiv. Gerade in Anwendungen, in denen es auf Echt-Zeit-Verarbeitung ohne komplexe Transaktionen ankommt, kann MongoDB punkten.

Datenbanken im Vergleich: Microsoft Access

Access ist aktuell wahrscheinlich die beliebteste Datenbank-Software. Mit ihrer Hilfe lassen sich viele unternehmerische Probleme lösen. Access verfügt über einige Vorteile gegenüber anderen Datenbank-Systemen:

  • Access-Anwendungen können von mehreren Benutzern gleichzeitig verwendet werden, wobei jeder von ihnen unterschiedliche Rechte besitzen und unterschiedliche Eingabe- und Ausgabe-Möglichkeiten haben kann.
  • Als Teil des MS Office Produktes ist Access in vielen Unternehmen bereits vorhanden. Microsoft stellt für andere Fälle eine sogenannte „Runtime“ kostenlos zur Verfügung, mit der Access Anwendungen auch auf Systemen laufen, die selbst keine Access-Installation besitzen.
  • Muss man im Web noch einen Aktualisieren Button klicken, ist dies in Access nicht notwendig. In Access ist auch das Kopieren und Einfügen von Datensätzen ohne weiteres möglich.
  • Access kann eine große Zahl unterschiedlicher Formate nutzen, angefangen von alten DOS Datenbanken die dBase bis zum SQL Server oder OpenSource Datenbanken wie MySQL und PostgreSQL per ODBC Datenanbindung. Daten aus anderen Anwendungen lassen sich nicht nur nutzen, sondern auch relativ einfach in Access übernehmen.

Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Ein Beispiel: Access läuft nur auf „richtigen“ Windows Plattformen, nicht auf Mac, iPad oder Android und auch nicht auf Windows RT. Access-Anwendungen können aber über das Internet z.B. durch Terminal Services (Remote Desktop) oder einen Fernzugriff wie Teamviewer/AeroAdmin/VNC genutzt werden. Ein solcher Ansatz ist jedoch wahrscheinlich nur für einen geringen Nutzerkreis von wenigen Personen sinnvoll und keineswegs eine echte Webanwendung die mehrere hundert gleichzeitige Nutzer zulässt.

Datenbanken im Vergleich: MySQL

MySQL ist eines der weltweit verbreitetsten Datenverwaltungssysteme und für verschiedene Betriebssysteme verfügbar. Als quelloffenes SQL-Datenbank-Managementsystem bildet es die Grundlage für dynamische Webseiten.

Im Klartext bedeutet das: Ohne MySQL würde es weder Blogs noch Bildergalerien oder Online-Shops geben. Für die Nutzung von WordPress etwa ist eine MySQL-Datenbank eine Grundvoraussetzung. 

Es ist schnell, stabil und nutzerfreundlich. Unter anderem bietet es Multiuser- und Multithread-Fähigkeit, ein leicht zu verwaltendes Berechtigungskonzept und eine optimale Performance auch bei großem Traffic-Aufkommen.

Dazu kommt die hohe Flexibilität: MySQL kann auf mehr als 20 verschiedenen Plattformen angewendet werden, darunter Linux, Windows und Mac OS.

Seit der Übernahme von MySQL AB von Sun durch Oracle steht das Datenbanksystem allerdings häufiger in der Kritik. Der Unterschied zwischen der freien und kommerziellen Version von MySQL wird immer gravierender.

Neue Funktionen sind häufig nur noch in der kommerziellen Version von MySQL enthalten, dazu kommen die nichtöffentliche Datenbank mit Fehlermeldungen, veraltete Bazaar-Archive und fehlende Tests für die Fehlersuche.

Dank unserer Erfahrung und Expertise können wir selbstverständlich mit allen Datenbank-Systemen umgehen und bieten Ihnen die jeweils passende Lösung für Ihr Unternehmen an, damit auch Sie bald zu den digitalen Großwildjägern gehören.

KI gestützte Big five - Methode:

* mit einem Klick auf "Jetzt anfragen" stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

In fünf Schritten optimieren wir Ihre Datenbanken. Durch  unsere langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Daten kennen wir Schwierigkeiten und Gefahren.

Als die Big Five, auf deutsch die „Großen Fünf“, bezeichnen Großwildjäger fünf bestimmte Tiere in Afrika: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Die Auswahl bezog sich dabei nicht in erster Linie auf die Körpergröße der Tiere, sondern vorwiegend auf die Schwierigkeiten und Gefahren bei der Jagd auf sie.

Analog zu den Großwildjägern machen wir Jagd auf die beste Datenqualität für Ihre Daten. Um den besten Standard am Markt abzubilden, haben wir einen Workflow mit fünf Schritten für die Datenaufbereitung entwickelt.

 

Big five methode

KI gestützte Big five - Methode:

* mit einem Klick auf "Jetzt anfragen" stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

In fünf Schritten optimieren wir Ihre Datenbanken. Durch  unsere langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Daten kennen wir Schwierigkeiten und Gefahren.

Als die Big Five, auf deutsch die „Großen Fünf“, bezeichnen Großwildjäger fünf bestimmte Tiere in Afrika: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Die Auswahl bezog sich dabei nicht in erster Linie auf die Körpergröße der Tiere, sondern vorwiegend auf die Schwierigkeiten und Gefahren bei der Jagd auf sie.

Analog zu den Großwildjägern machen wir Jagd auf die beste Datenqualität für Ihre Daten. Um den besten Standard am Markt abzubilden, haben wir einen Workflow mit fünf Schritten für die Datenaufbereitung entwickelt.

 

Big five methode